Projektleitung:
Prof. Dr. Edmund Isensee

Beteiligte:
Höltkemeyer, Volker

Stichwörter:
Reifenverformung; Einfederung; Kontaktfläche

Laufzeit:
01.10.2003 - 31.12.2005

Förderer:
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kontakt:
Hartung, Eberhard
Telefon +49 431 880-2107, Fax +49 431 880-4283, E-Mail: ehartung@ilv.uni-kiel.de

Messung der Reifenverformung bei verschiedenen Radlasten und Luftdrücken

Ziel des Projekts war es, eine Meßgröße zu finden, die eine Regelung des Reifeninnendrucks in Abhängigkeit von Radlast und Bodenbeschaffenheit ermöglicht. Der wesentliche Ansatzpunkt ist die Untersuchung der Reifenverformung. In umfangreichen Feldversuchen wurde dazu die Reifendeformation bei verschiedenen Radlasten, Reifeninnendrücken und Bodenverhältnissen gemessen. Außerdem wurden bodenkundliche Parameter erfasst, um das Zusammenwirken von Reifen und Boden zu klären.