Biogasmessprogramm III - Neue Methoden zur Prozessbewertung

Projektleitung:
Dr. Christian R. Moschner
Prof. Dr. Eberhard Hartung

Beteiligte:
M.Sc. Torsten Stefan
Prof. Dr. Jens Born
M.Sc. René Casaretto

Stichwörter:
Biogas, Effizienz, Gärprozess, Stoffwechselprodukte, Messmethoden

Laufzeit:
01.12.2015 - 31.11.2018

Förderer:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR)

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
FNR
BMEL
Projektpartner:

Deutsches Biomasse-forschungszentrum, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Landesanstalt für Agrartechnik und Bioenergie Universität Hohenheim

 

Kontakt:
Torsten Stefan
Telefon +49 431 880-1549
Fax +49 431 880-4283
E-Mail: tstefan@ilv.uni-kiel.de

(english version below)

BMP III –Teil 1: Faktoren für einen effizienten Betrieb von Biogasanlagen

Bedingt durch den zunehmenden Anteil an erneuerbaren Energien am deutschen Strommarkt und den sich daraus ergebenden, veränderten Anforderungen muss sich der Biogassektor einem Wandel unterziehen. Aufgrund einer zu einem hohen Anteil von Substratpreisen bestimmten Kostenstruktur muss insbesondere die Effizienz der Konversion und Verwertung der erzeugten Energie optimiert werden, um Einsparpotentiale zu aktivieren.

Vor diesem Hintergrund werden im nunmehr dritten Biogasmessprogramm 60 repräsentativ ausgewählte Biogasanlagen im gesamten Bundesgebiet hinsichtlich der Effizienz untersucht und Möglichkeiten zur Flexibilisierung und zum Repowering der Anlagen aufgezeigt bzw. der Erfolg entsprechender Maßnahmen bewertet. Zur Bewertung der Anlageneffizienz werden im BMP3 verschiedene Methoden angewandt und z.T. neu entwickelt und evaluiert.

In diesem Themenfeld arbeitet das ILV in Zusammenarbeit mit der Hochschule Flensburg im Teilvorhaben 4: Neue Methoden zur Prozessbewertung an einer neuen Methode zur Effizienzbewertung des Gärprozesses basierend auf einer Stoffstrom-gebundenen Energiebilanz. Darüber hinaus werden am ILV neue Methoden zur Untersuchung von Stoffwechselprodukten im Biogasfermenter mit hochaufgelösten Titrationskurven und Spektroskopie im mittleren Infrarot entwickelt und erprobt.

 

Biogas Monitoring Programme III – Factors for an efficient Operation of Biogas Plants

The requirements on biogas plants in Germany are changing due to increasing amounts of renewable energy in the German energy system. The prize of energy from biogas is highly influenced by the prize of the used substrates. To reduce the costs the efficiency of biogas production and utilization has to be optimized.

In this third Biogas Monitoring Programme 60 biogas plants in Germany will be assessed for efficiency and opportunities for flexible biogas production and plant repowering. The assessment will be done with different (partly new) methods. For example we will analyse the conversion efficiency based on calorific measurements of material flows. Additionally we are working on new methods for measuring metabolic intermediates in the biogas slurry via high-resolution titration curves and mid-infrared spectroscopy.